Neuzugang Daniel Braun ab sofort fix

Vereins-News

Mit Verpflichtung von Daniel Braun gelingt Rot-Weiss Toptransfer.

Der 28-Jährige kommt vom FC Bitburg und soll ab Oktober spielfähig sein

Wittlich. Bezirksligist SV Rot-Weiss Wittlich hat im Hinblick auf die neue Spielzeit mit Daniel Braun seine erste Neuverpflichtung getätigt. Braun kommt vom Rheinlandligisten FC Bitburg und soll ab der neuen Saison im linken Mittelfeld sukzessive in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Der Wechsel gilt ab sofort, doch aufgrund seiner beruflichen Situation bei der Landespolizei Rheinland-Pfalz und seines noch nicht komplett ausgeheilten Kreuzbandrisses wird der 28-Jährige „erst ab Oktober spielen können“.

Der frühere Salmrohrer, der seit der C-Jugend bei Eintracht Trier ausgebildet wurde und nach einem Jahr bei der U23 im Anschluss daran in Salmrohr in der Oberliga kickte, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Es bestand schon länger Kontakt mit Frank Meeth, alle Verantwortlichen bei Rot-Weiss haben sich sehr um mich bemüht. Für den anstehenden Herbst freue ich mich auf die neue Aufgabe“, so Braun, der in der Saison 2012/13 auch zu einem Kurzeinsatz im Regionalligateam des SVE kam.

Der Linksfüßer spielte in den letzten zweieinhalb Jahren beim FC Bitburg, blieb jedoch aufgrund eines Kreuzbandrisses in dieser Saison ohne Einsatz bei den Bierstädtern. Von 2013 bis 2018 agierte der Defensivspezialist beim Oberligisten FSV Salmrohr. Der Kontakt war über Frank Meeth und Mehmet Akin zustande gekommen. Meeth: "Wir freuen uns, mit Daniel Braun einen erfahrenen und universell einsetzbaren Defensivspieler mit sehr viel Qualität an Land gezogen zu haben, der unserer Abwehr sowie dem linken Mittelfeld weitere Kompaktheit und zusätzliche Stabilität geben soll. Spielen wird er aber erst ab der neuen Saison."